Gaujugendsingen in Rohrdorf

26.11.2019 18:40 von Adelheid Bonnetsmüller (2. Gaupressewartin)

Zum diesjährigen Gaujugendsingen des bayrischen Inngau Trachtenverbands im Achentaler Heimathaus in Rohrdorf konnten die beiden Gaumusikwarte Thomas Weinzierl und Regina Häußler 14 Gruppen, zahlreiche Zuhörer, den 1. Gauvorstand Georg Schinnagl und 2. Gauvorstand Pankraz Perfler und Mitglieder des Gauausschusses begrüßen. Als Ansager führten Marinus Bauer und Thomas Frey vom Trachtenverein Achentaler Rohrdorf gekonnt durchs Programm. Es sangen und spielten die 6-Zylinder-Musi aus Rohrdorf, die Geschwister Bichler aus Degerndorf, Anian Steiner & Traudi Vordermaier aus Rohrdorf, die Bruckmühler Zeisler aus Bruckmühl, die Ziachmusi aus Lauterbach, Marlene & Traudi Vordermaier aus Rohrdorf, die Morgenmusi aus Pang, Familienmusi/-gsang Schmid aus Kiefersfelden, die Ziachmusi aus Pang, die zwoimoidrei Musi aus Pang, der Trachtenkinderchor aus Lauterbach, die ganz neue Gruppierung „ohne Nama“ aus Rohrdorf, Kilian aus Rohrdorf und die Rachelburgmusi aus Flintsbach. Zwei gemeinsame Lieder rundeten das Programm ab, an dessen Ende 2. Gaumusikwartin Regina Häußler und 1. Gauvorstand Georg Schinnagl sich bei den Musikanten, Sängern und Ansagern für ihren Mut und ihren gelungenen Beitrag zu einem schönen Nachmittag bedankten. Ebenso galt ihr Dank den Eltern und Ausbildern der jungen Musikanten und dem ausrichtenden Trachtenverein Achentaler Rohrdorf fürs Zurverfügungstellen ihres Trachtenheims.

Zurück